H2020 Projekt Foreceeforecee

Im  Projekt Forecee wird in einem hochwertigen Konsortium (u.a. UCL, Karolinska Insitut, Erasmus University etc.) an neuen diagnostischen Methoden zur Früherkennung von gynäkologischen Krebserkrankungen gearbeitet. Für Oncotyrol steht hierbei der Aspekt der Gesundheitsökonomie (HTA) im Vordergrund, wobei die optimalen Umstände des Einsatzes (Häufigkeit, max. Kosten, Altersgruppen) eines solchen Tests via des Teams von Prof. Siebert errechnet werden. Projektlaufzeit: 2015– 2019

Mehr auf: http://www.forecee.eu/